Wann
2. September 2022 - 2. November 2022    
00:00
Wo
Galerie im Bürgerhaus
Louis-Anschütz-Str. 28, Zella-Mehlis, 98544

Event Type

Details über die Veranstaltung.
Wolf Bertram Becker beherrscht als Maler eine unverwechselbare künstlerische Handschrift. Diese geht von der Wirklichkeit aus, durchläuft in seiner Wahrnehmung unterschiedliche Phasen der Abstrahierung und erscheint schließlich auf der Leinwand als individuelle Bildwirklichkeit. Die spontane oder auch geplante Auswahl des Bildthemas, die eigenwillige Sichtweise, der stets anders ansetzende und verlaufende Malprozess sowie die Vision der Bildaussage greifen souverän ineinander. Nichts ist da Routine, denn jedes Motiv, jede Lichtsituation, jeder Umriss oder jede Masse stellen andere Bedingungen. Wer das Schaffen Beckers beobachtet, wird in jedem Bild Kontinuität und Neuansatz entdecken. Er sieht sozusagen die Realität immer wieder neu, setzt die Akzente im Bild anders und macht aus Gewohntem das Besondere. Eine hohe Sensibilität für die stimmige Korrespondenz von Form und Farbe, von Licht und Schatten, von Wirklichkeit und Bildwirkung begleiten jeden seiner Malprozesse. So findet sich die Realität in Farbflächen und Bahnen interpretiert wieder, die sowohl Wirklichkeit spiegeln als auch freie Kompositionen sind. Wolf Bertram Becker liebt die zusammenhängenden Flächen und auch die mit dem Pinsel gezogenen Farbstreifen, man registriert die Leidenschaft des Malers. Seine Motive findet er in der nahen Umgebung ebenso wie auf seinen vielen Reisen, in der Natur und im Stadtraum, in Parks und Industrie. Sein Blick mag auch beeinflusst sein von einem Bauingenieurstudium in St. Petersburg, bevor er sich seit 1990 freiberuflich in Weimar der Malerei widmet. Seither hat er ein spannendes und umfangreiches Oeuvre geschaffen, seine Werke sind unter Sammlern sehr begehrt.

Öffnungszeiten:
Mo. 10-12 Uhr, Di. 10-17 Uhr, Mi. 10-12 Uhr, Do. 10-14 Uhr, Fr., Sa. 10-12 Uhr, So., Ft. geschlossen

Kontakt:
Galerie im Bürgerhaus
Louis-Anschütz-Str. 28
98544 Zella-Mehlis
Tel.: 03682/40317, E-Mail: galerie@zella-mehlis.de
Details über die Veranstaltung.

Weitere Veranstaltungen
Good Bye, Lenin!
Good Bye, Lenin!
19. Januar 2024 - 28. Juni 2024    
00:00
Stück von Wolfgang Becker / Bernd Lichtenberg nach dem Film von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg Die Frage, welche geschichtlichen Auswirkungen der Fortbestand der DDR [...]
Meininger Kleinkunsttage
Meininger Kleinkunsttage
23. Februar 2024 - 24. Oktober 2024    
Ganztägig
In der 33. Ausgabe des über die Landesgrenzen hinaus bekannten Festivals werden in der Kreisstadt so illustre Gäste wie Erwin Pelzig, Lisa Feller, Jochen Malmsheimer, [...]
Drei Schwestern - Komödie von Anton Tschechow
Drei Schwestern - Komödie von Anton Tschechow
15. März 2024 - 20. Juni 2024    
00:00
Melancholie und verzweifelte Sinnsuche kennzeichnen Tschechows bekanntestes Stück „Drei Schwestern“ ebenso wie euphorische Aufbruchsstimmung und utopische Leichtigkeit. In ihrem sich wie ein Mantra wiederholenden Aufschrei [...]