Dolmar-Salzbrücke

Die Region zwischen Dolmar und Salzbrücke zeichnet sich durch ihre hübschen Fachwerkhäuser im fränkischen Baustil, den Kulturlandschaftspark Oberes Werratal und natürlich durch den namensgebenden Berg der Region aus. Der rund 740 Meter hohe Dolmar bietet fantastische Aus- und Weitblicke in die Prachtregion. Vor allem bei Wanderern und Radfahrern ist der Berg mit seinem Gasthaus „Charlottenhaus“ ein beliebtes Ausflugsziel.

Am Fuße des Dolmars befindet sich die Flugschule „Am Dolmar“. Sie bildet Flugschüler im Drachen- und Ultraleichtfliegen sowie im F-Schlepp aus.
Am Ostrand von Kühndorf, auf einem vorgelagerten Bergsporn, thront die imposante Johanniterburg, die einzig erhaltene Burg des Johanniterordens im deutschsprachigen Raum.

Skip to content