Kindertheater
Wann
2. Februar 2024    
16:00
Wo
Mehrzweckhalle Arena \\\"Schöne Aussicht\\\"
Gewerbestraße 3, Zella-Mehlis, 98544

Event Type

Figurentheater: Das NEINhorn und die SchlangeWEILE
Um den Liebhabern beider Geschichten gerecht zu werden, hat das Bilderbuchtheater die Geschichten “Das NEINhorn” und ” Das NEINhorn und die SchlangeWEILE” in einer eigenen Version inszeniert.
In der heilen Welt des Herzwaldes kommt ein niedliches Einhorn zur Welt. Seine Eltern sind überglücklich über den süßen Nachwuchs. Das zwischen Kuschelwölkchen lebende Einhorn wird unablässig mit gezuckerten Glückskeksen gefüttert. Im Herzwald scheinen alle glücklich zu sein.
Das kleine Einhorn merkt jedoch sehr schnell, dass auf der Welt nicht alles so ist, wie es scheint und ist daher ständig unzufrieden. Es beginnt von nun an, immer nein zu sagen, was ihm den Namen NEINhorn einbringt.
Eines schönen Tages bricht das NEINhorn aus seiner Scheinwelt aus und sucht sich neue Gefährten. So trifft es einen “WAS”Bär, der nicht zuhören will, einen “NA”Hund, dem alles schnuppe ist und eine König”DOCH”ter, die ihm immer widerspricht. Trotz allem verstehen sie sich sehr gut, denn gemeinsam bockig zu sein und neues zu erleben macht einfach Spaß.
So begeben sich das NEINhorn und seine neuen Freunde auf eine lange Wanderung. Im dunklen Dschungel angekommen, treffen sie die SchlangeWEILE, der “soosssschlangweilig” ist, dass sie vor lauter Langeweile meistens an einem Ast hängt. Gemeinsam beschließen sie, sich auf den Weg zum “Wunderbaren Vulkan” zu machen, der Schnee statt Asche speit.

Sollten Kinder nicht auch manchmal nein sagen dürfen?

Die Geschichte ist bearbeitet für Kinder ab 2 Jahre und hat eine Spieldauer von 50 Minuten

Karten nur an der Tageskasse (ab 30 Min. vor Beginn)
Eintritt: 10,00 €

Kontakt:
Das Bilderbuchtheater
Christian Sperlich
Bischwinder Weg 49
97496 Burgpreppach
Tel.: 0178/5451976

Weitere Veranstaltungen
Good Bye, Lenin!
Good Bye, Lenin!
19. Januar 2024 - 28. Juni 2024    
00:00
Stück von Wolfgang Becker / Bernd Lichtenberg nach dem Film von Wolfgang Becker und Bernd Lichtenberg Die Frage, welche geschichtlichen Auswirkungen der Fortbestand der DDR [...]
Meininger Kleinkunsttage
Meininger Kleinkunsttage
23. Februar 2024 - 24. Oktober 2024    
Ganztägig
In der 33. Ausgabe des über die Landesgrenzen hinaus bekannten Festivals werden in der Kreisstadt so illustre Gäste wie Erwin Pelzig, Lisa Feller, Jochen Malmsheimer, [...]
Drei Schwestern - Komödie von Anton Tschechow
Drei Schwestern - Komödie von Anton Tschechow
15. März 2024 - 20. Juni 2024    
00:00
Melancholie und verzweifelte Sinnsuche kennzeichnen Tschechows bekanntestes Stück „Drei Schwestern“ ebenso wie euphorische Aufbruchsstimmung und utopische Leichtigkeit. In ihrem sich wie ein Mantra wiederholenden Aufschrei [...]